GW-G 1

zurück

Gerätewagen Gefahrgut - GW-G 1

Fahrgestell: MAN 8 163 Aufbau: Schmitz
Baujahr: 1998 In der Feuerwehr seit: November 1998
Funkrufname: Florian Zell 54 Standort: Zell-Barl

 

Der Gerätewagen Gefahrgut ist ein Fahrzeug für die Durchführung von Sofortmaßnahmen bei Schadenfällen mit Gefährlichen Stoffen und Gütern.
Er ist ein Teil des Gefahrstoffzuges des Landkreises Cochem-Zell.

Das Einsatzspektrum umfasst:
Aufnehmen von ausgelaufenem Öl, Hilfe bei Unfälle mit Chemikalien, Aufnehmen von auslaufenden Gefahrstoffen, Messen von Gefahrstoffen in der Luft, im Boden oder im Wasser.

Die Besatzung besteht aus einem Trupp (1/2).

Zu diesem Zweck umfasst die Beladung dieses Fahrzeuges unter anderem: Ölbindemittel, Auffangbehälter verschiedenster Größen (Wannen, Planen, mehrere offene und geschlossene Faltbehälter mit einem Gesamtvolumen von ca. 10.000 ltr.), verschiedene explosionsgeschützte, säurebestandige Pumpen, Dichtungsmaterial, funkenfreie Werkzeuge, verschiedene Prüfröhrchen und Prüfgeräte (u.a. Simultantest I, II und III, Ex-Warngerät, Explosi-Meter), leichte und schwere Chemikalienschutzanzüge, 2 Atemschutzgeräte, 8 kVA Stromerzeuger, ein tragbarer Lichtmast und vieles mehr

zurück